Der Verleih des Medienzentrums ist in der zweiten Woche der hessischen Osterferien vom 23. April bis einschließlich 26. April 2019 geschlossen.

Ab 29. April ist der Verleih des Medienzentrums wieder für Sie da.

 

 

 

 

Aktueller Veranstaltungsflyer

der Medienzentren Rhein-Main

in Printform auch an Ihrer Schule

 

 

Aktuelle Fortbildungen Schuljahr 2018/2019 zweites Schulhalbjahr:

 

Anmeldungen bitte per eMail an sartor@mz-r.de und durch Anmeldung im Akkreditierungsportal des Landes Hessen (Klicken Sie bitte jeweils auf einen der nachfolgenden Veranstaltungstitel und folgen Sie den dortigen Anweisungen).

Donnerstag 28.03.19 - IT-Beauftragten-Treffen für Grund- und Förderschulen der Schulträger Groß-Gerau, Kelsterbach und Rüsselsheim am Main 

Dienstag 02.04.19 - Nutzung von ActivPanels im Unterricht - Fortgeschrittenenschulung 

Dienstag 07.05.2019 - Nutzung von ActivPanel - Basisschulung an der Schillerschule in Rüsselsheim

Donnerstag 09.05.19 ActivPanel Roundtable - Erfahrungsaustausch 

Montag 27.05.19 - Medien-mini-Barcamp im Güterschuppen Flörsheim 

Donnerstag 11.06.19 - MasterTool Online 

Dienstag 18.06.2019 - IT-Beauftragten-Treffen für Sekundarschulen der Schulträger Groß-Gerau, Kelsterbach und Rüsselsheim am Main 

Fortbildungsbedarf

Wir bitten Sie uns per eMail an sartor@mz-r.de mitzuteilen zu welchen Fortbildungsthemen im Bereich "digitale Medienbildung" das Medienzentrum Rüsselsheim am Main zukünftig Fortbildungen anbieten sollte. Wir werden das, wenn möglich, zeitnah realisieren.

 

Aktuelle Fortbildungen unseres Kooperationsmedienzentrums Groß-Gerau finden Sie hier: Veranstaltungen 

 

Aktuelle Fortbildungen des Medienzentrums Main-Taunus-Kreis finden Sie hier: 

Veranstaltungen

 

 

Angebote der regionalen Unterstützung des staatlichen Schulamts Rüsselsheim am Main

Aktuelle Fortbildungen zu Medien im Unterricht UE 10 

 

 

 

Presseartikel zum deutschen EDUC'ARTE

Educ'ARTE für alle Rüsselsheimer Schüler*innen und Lehrer*Innen.

 

Educ'ARTE bietet Rüsselsheimer Lehrer*innen und Schüler*innen von der Grundschule bis zum Gymnasium einen Katalog mit über 1100 wertvollen ARTE-Programmen in 6 Sprachen, usw.). 

Die von Pädagog*innen ausgewählten Inhalte sind nach Schulformen, Unterrichtsfächern und Klassenstufen untergliedert. 

Das Projekt zielt darauf ab, allen Schüler*innen unabhängig ihres Bildungshintergrund oder ihrer Herkunft über digitale Tools den Zugang zu Kultur zu ermöglichen. 

Lehrer*innen und Schüler*innen haben unbegrenzten Zugang zu den Inhalten und können sie an jedem beliebigen Lernort abrufen: mit der Klasse, in der Schulmediathek oder zuhause. 

Mithilfe einfacher und an den schulischen Bedarf angepasster Tools können sie auch Inhalte personalisieren, um sie besser zu verinnerlichen: Anlegen von Filmsequenzen oder Mind-Mapping, Einfügen von Kommentaren oder Quizaufgaben bzw. eigener digitaler Inhalte zu Videos, Teilen zwischen Lehrer*innen und/oder zwischen Lehrer*innen und Schüler*innen ist jederzeit möglich. 

Die Videos sind in Deutsch, Französisch und Englisch nutzbar.

Es besteht die Möglichkeit, Untertitel einzublenden. Bald werden auch weitere Sprachen (insbesondere Spanisch) zur Verfügung stehen.

Ein Erklärvideo finden Sie hier:

Educ'ARTE-Flyer

Antworten zu häufig gestellten Fragen zur Nutzung von Educ'ARTE an Rüsselsheimer Schulen

Voraussetzung: Anmeldung oder zunächst Registrierung im Edupool des Medienzentrums

Anmeldung      Registrierung

Educ'ARTE führt in Kooperation mit den Medienzentren Rüsselsheim am Main und Rheingau-Taunus einen Educ'ARTE-Wettbewerb zum Thema "Miteinander in Europa" durch.

Anmeldeschluss: 15. Mai 2019

Infos und Anmeldung

 

Fachveranstaltung

„Medienbildung leicht gemacht“

am 3. April 2019, 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr 

Landratsamt Groß-Gerau 

für Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendarbeit, Schulsozialarbeit, Beratung sowie Lehrkräfte der Grundschulen und Sekundarstufe I werben.

 

Hinweise zur Anmeldung:

Anmeldeschluss ist der 11. März 2019. Bitte senden Sie dem Jugendbildungswerk die Anmeldung und die unterschriebenen Informationen zur Datenverarbeitung aus Datenschutzgründen bitte nicht per Mail zu, sondern postalisch (Jugendbildungswerk des Kreises Groß-Gerau, Wilhelm-Seipp-Straße 4, 64521 Groß-Gerau) oder per Fax (06152 989-150)

 

Hinweise zur Veranstaltung:

Die Fachveranstaltung beginnt inhaltlich mit einem Impulsvortrag durch Moritz Becker von Smiley e.V.mit dem Thema "Whatsapp, Instagram und Snapchat: Was geht Schule das an?“ Online-Welt, Offline-Welt und die Lebensrealität von Kindern und Jugendlichen sowie Aspekte des Medienverhaltens werden in den Blick genommen und Hilfestellungen in der Medienerziehung gegeben.

 

Im zweiten Teil der Veranstaltung werden "Best-Practice"-Beispiele der Medienbildung in parallelen Workshops zu folgenden Themen vorgestellt.

 

  • Actionbound; Annika Gramoll, Zentrum für gesellschaftliche Verantwortung EKHN Mainz
  • Internet-ABC für Eltern; Michaela Weiß, Kinder im Netz
  • LearningApps.org; Katrin Becker und Laura Schäfer
  • Lehr- und Lernmodule für Grundschulen; Volker Löw, Büro für Medienbildung
  • Medienbildung an der Grundschule - Praxisnahes Umsetzungskonzept; Julia Schäfer, Eddersheimer Grundschule und Daniel Leonhardt, Medienfachberatung Staatliches Schulamt Groß-Gerau und Main-Taunus-Kreis
  • Stop Motion/Trickfilmbox mit dem Smartphone; Thomas Scharhag

 

Die Veranstaltung des MedienNetzwerkes des Kreises Groß-Gerau wird in Kooperation mit der Schulsozialarbeit, dem Staatlichen Schulamt sowie den Medienzentren Groß-Gerau und Rüsselsheim am Main durchgeführt und vom Hessischen Netzwerk gegen Gewalt unterstützt.

Die 13. SchulKinoWochen Hessen bieten landesweit allen Schulen in Kinos in ihrer Nähe ein facettenreiches Programm aus Spielfilmen, Dokumentarfilmen und Filmklassikern. Die Auswahl ist speziell auf den Lehrplan der hessischen Schulen abgestimmt. Der Eintrittspreis beträgt 3,50 € pro SchülerIn (max. 2 Begleitpersonen frei).

Kinder und Jugendliche sollen zu einem kritischen und selbstbewussten Umgang mit dem Medium Film angeleitet werden. Ihre Fähigkeit, Inhalte, Gestaltungsmittel sowie den Einfluss der Medien einzuschätzen, soll ausgebildet werden. Film wird mit den SchulKinoWochen Hessen als Kultur- und Bildungsgut erfahren und Wissen über Theorie und Geschichte des Films vermittelt. 

Zur Vor- und Nachbereitung der Filme erhalten Sie pädagogisches Begleitmaterial für den Unterricht. Dieses finden Sie bei den jeweiligen Filmbeschreibungen. 

Für die Kinos im Kreis Groß-Gerau finden die Spielzeiten vom 25. März bis 5. April 2019 statt. Hier die Angebote der Kinos im Kreis Groß-Gerau: 

Hier finden Sie eine gelungene Broschüre der Berliner Landeszentrale für politische Bildung zum Thema Hate Speech und Fake News für Ihre Medienbildungsarbeit